Bundestagswahlen am 24. September 2017 - Es müssen nicht immer Parteien sein20.09.2017

Sie suchen noch immer eine wirkliche Alternative, die Sie am Sonntag, 24.09.2017, wählen können? Wir bieten sie Ihnen: Politik von Bürgern für Bürger - ohne Parteibücher.

https://www.die-anstaendige-alternative.de




Falsche Informationen aus der CDU: Der Siedler19.09.2017

An die Leser des CDU-Organs "Der Siedler":

In diesem CDU-Flyer von Herrn Koch werden die Bürger zu den Bürgerbeteiligungsverfahren an den im Rathaus ausliegenden B-Plänen im Bereich Thälmannstr. und dem Lärmaktionsplan der Gemeinde aufgefordert, die im Rathaus ausliegenden Unterlagen einzusehen und sich zu beteiligen.

Leider ist die CDU zumindest in Brieselang nicht auf dem Laufenden. Herr Koch ist inzwischen mehr auf Landkreis und Landesebene orientiert. 

Das Beteiligungsverfahren zum Lärmaktionsplan endete lt. Amtsblatt am 31. August. Die B-Pläne zum Bereich Thälmannstr. sind noch gar nicht aufgestellt, da die Gemeinde nur den Beschluss getroffen hat, diese erstellen zu wollen.

Sollten Sie wirklich Interesse haben, informieren Sie sich vorab. Sie ersparen sich unnötige Wege. Aus meiner Sicht ist dies ein verspäteter Aprilscherz.




Bürgerhaus verzögert sich und wird teurer12.09.2017

Der Bürgermeister informiert lt. MOZ/Brawo, dass sich der Umbau des Bürgerhauses verzögert und verteuert. Kennen wir dies nicht??? Ach ja – dies war auch schon beim An- und Umbau der Feuerwehr Brieselang der Fall.

Warum überrascht dies also nicht mehr?

Die Planungen für das Bürgerhaus wurden vom Bürgermeister in zwei Teile gruppiert, so dass der Bürgermeister per Ordre de Mufti mit seiner Koalition die Aufträge ohne Wettbewerb nach seinem persönlichen Ermessen vergeben konnte (Betragsgrenze 100.000 EUR für Freihandvergabe), das Planungsbüro für den Feuerwehran- und umbau übernahm die grundsätzlichen Planungen für rd. 55.000 EUR, die Planung der Technik i.H.v. rd. 47.000 EUR wurde gesondert an ein anderes Planungsbüro vergeben. So wurden Qualitäts- und Preiswettbewerb erfolgreich verhindert. Das übliche Büro bekommt seinen Auftrag.

Rückblick Feuerwehran- ...


Bürgerbeteiligung Schul- und Sportplatz an der Karl-Marx-Straße läuft ab28.08.2017

Mit dem B-Plan 103 wird sich der Schul- und Sportplatzbereich an der Karl-Marx-Str. zwischen Kreuzungsbereich Karl-Marx-Str. / Schulplatz / Birkenallee und Sportplatz gravierend verändern.

Entstehung eines Anbaus am alten Oberschulgebäude bis Blaues Haus Hort Robinson (unter Abriss des gelben Gebäudes) durch ein mehrstöckiges Schulgebäude für die Ober-/bzw. evtl. Gesamtschule. Das blaue Hortgebäude bleibt bestehen. Wo der Imbiss ist, soll eine gemeinsame Spielfläche für Kinder des Hortes und der Kita errichtet werden. Gleich daneben ist das Gebäude für die neue Kita geplant. Es bleibt der Graben mit Grünstreifen. Dem schließt sich bis zum Kinderbolzplatz des Sportplatzes eine große Sporthalle an, die direkt zwischen der Straße und dem Vereinsheim Grün-Weiß stehen wird.

Jede Brieselangerin und jeder Brieselanger wurde durch das Amtsblatt 8/2017 eingeladen, die Vorplanung im Rathaus ...